RSS Portal ohne Backlinkpflicht und ohne "nofollow" Attribut. RSS Feed anmelden und Linkaufbau für SEO betreiben.
 
Startseite » Reisen » lastminute » Feed 1802
  RSS-Feed Information
 
Reisebloggerwelt
Reiseblog - Urlaubsziele Reisetipps finden
http://reisebloggerwelt.de
Tags: reisetipps reiseberichte reiseblog
Einträge: 8 Kategorie: lastminute Export
hinzugefügt am: 08.08.2011 - 17:32:44 aktualisiert am: 30.12.2017 - 00:35:10
 
   
  Einträge
 
Unvergesslicher Urlaub in Bayern
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nahe? In der heutigen Zeit, wo manche früher sehr beliebten Reiseziele nicht mehr zu 100 Prozent sicher sind, entscheiden sich viele für wohlverdiente Ferien im eigenen Land. Kaum ein Urlaubsziel in Deutschland überzeugt seine Gäste mit so vielen Variationen wie Bayern. Egal ob man einen Städteurlaub plant, an einem sauberen See seinen Urlaub genießen und ein paar Tage ausspannen oder sich sportlich austoben möchte, das südlichste Bundesland hat für jeden Urlaubsanspruch das Richtige zu bieten. München – tolle Sehenswürdigkeiten Beim Gedanken an München kommt vielen zuerst das legendäre Oktoberfest in den Sinn. Kein Wunder, denn bei der Traditionsveranstaltung handelt es sich immerhin um das größte Volksfest der Welt. Bereits seit 1810 findet das Spektakel statt. Damals als Hochzeitsfest für Kronprinz Rudolf Ludwig und Prinzessin Therese erstmals inszeniert, handelte es sich um einen Event in relativ kleinem Rahmen – um Vergleich zum heutigen Ausmaß. Aber München hat das ganze Jahr über so viel Sehenswertes zu bieten, dass sich eine Reise zu jeder Jahreszeit auszahlt, hier einige Beispiele: Der englische Garten – Naherholungsgebiet mit Biergarten Die mächtige Frauenkirche mit den zwei Türmen Der Marienplatz mit imposantem Rathaus Der Alte Peter, ein Turm von dem man einen herrlichen Ausblick auf die Altstadt genießt Die Residenz als größtes Innenstadtschloss in ganz Deutschland Das vielfältige Deutsche Museum auf einer Insel in der Isar Egal ob man Sehenswürdigkeiten besichtigen oder einkaufen gehen möchte, München bietet für jeden Urlaubsanspruch das Richtige. Auf Wanderschaft in Bayern Die atemberaubende Landschaft mit der fast 3.000 Meter hohen Zuspitze lädt zum Wandern ein. Im ganzen Bundesland stehen unglaubliche 40.000 Kilometer Wanderwege bereit. Die Strecken sind allesamt gut markiert, daher fällt die Orientierung leicht. Besonders ist an Bayern, dass man sich zwischen gemütlichen Spazierwegen im grünen Tal, anspruchsvollen Strecken auf die schönsten Almen und schwierigem Terrain in alpinem Gelände entscheiden kann. Egal ob man sich für das malerische Allgäu, Oberbayern oder die Oberpfalz entscheidet, überall gibt es tolle Strecken für Genusswanderer oder ambitionierte Bergsteiger. Unterwegs darf man sich auf eine einzigartige Flora und Fauna freuen, zahlreiche plätschernde Bäche begleiten Wanderer auf ihrem Weg. Für Fernwanderer wird in Bayern einiges geboten: der 200 Kilometer lange Oberallgäuer Rundweg zum Beispiel führt durch reizvolle Landschaft. Kuhweiden prägen das Erscheinungsbild in der Region, die für ihre Milchwirtschaft bekannt ist. Der anspruchsvolle, 230 Kilometer lange Juraweg verläuft wie der Name schon sagt durch die Höhen und Tiefen der Jura, dabei sind allerdings mehr als 6.000 Höhenmeter zu überwinden. Dafür wird man mit herrlichen Ausblicken auf das Donau- und Altmühltal belohnt. Wintersport in Bayern Egal ob man lieber Alpinski fährt oder langläuft, beim Winterurlaub in Bayern kommen sportlich Aktive voll auf ihre Kosten. Zu den größten Skigebieten zählt die Region, Steinplatte/Winklmoosalm – Waildring/Reit im Winkl. Dabei handelt es sich um eine grenzüberschreitende Region, die 42 Pistenkilometer verlaufen teils auf deutschem, teils auf österreichischem Boden. Garmisch-Partenkirchen ist vielen als legendärer Austragungsort von Weltcuprennen bekannt. Schon die gesamte Weltelite der Skifahrer hat sich die bestens präparierten Pisten in dieser Region hinuntergeschwungen. 10 Kilometer schwarze Pisten erwarten Könner unter den Wintergästen, während sich Anfänger und Familien gerne auf den breiten, blauen Abfahrten vergnügen. Im Tötzer Land ist das Gebiet Brauneck-Lenggries/Wegscheid mit 34 Pistenkilometern besonders beliebt. Auf Langlaufskiern durch die herrlich verschneite Landschaft, dabei den Wind um die Ohren spüren? Das kann man zum Beispiel im Langlaufzentrum Silberhütte im Oberpfälzer Wald erleben. Ähnlich wie Skipisten sind die perfekt gespurten Loipen farblich nach ihrem Schwierigkeitsgrad markiert. Die Loipen am Ochsenkopf im Fichtelgebirge bewegen sich auf einer Seehöhe zwischen 600 und 1.024 Meter. Die 100 Loipenkilometer sind teilweise im klassischen und im Skating Stil gespurt. Ruhpolding am Unternberg gilt als Eldorado für Langläufer im Bayerischen Wald. In der Chiemgau Arena macht jedes Jahr der Biathlon Weltcup Station. Die Bewerbe sind immer gut besucht, es herrscht Atmosphäre wie auf einem Volksfest. Hier werden die Sportler richtig gefeiert. Kulinarik Egal ob Städte- oder Aktivurlaub, Bayern erfüllt jeden Urlaubsanspruch. Die gut ausgestatteten Ferienwohnungen sind ideale Ausgangspunkte für Wanderungen oder den Winterurlaub. Im Naturidyll Bayern spaziert man durch unberührte Natur und genießt herrliche Ausblicke von den Berggipfeln. Wintersportler kommen in Bayern ohnehin voll auf ihre Kosten. Dafür sorgen Top präparierte Pisten und Loipen sowie moderne Aufstiegshilfen. Auch auf kulinarische Genüsse darf man sich beim Aufenthalt in Bayern freuen. Zahlreiche Hütten laden Skifahrer und Wanderer zur Einkehr ein. Hier genießen Aktive eine deftige Brotzeit mit Schinken, Speck, würzigem Almkäse und ofenfrischem Brot. Urige Restaurants im ganzen Bundesland servieren deftige Gerichte wie Schweinshaxen oder Schweinebraten. Beim Aufenthalt in einem Bierhof lassen Sie sich mit dem würzigen Aufstrich aus Camembert Obazda, hauchdünn geschnittenem Radi, Wurstsalat und flaumigen Laugenbrezen verwöhnen.
http://reisebloggerwelt.de/deutschland/unvergesslicher-urlau ...
Eintrag vom: 18:40:41 - 02.11.2017
Mit Kontaktlinsen oder Brille auf Urlaub – die wichtigsten Tipps
Sie sehen schlecht und planen einen Urlaub? Dann sorgen Sie rechtzeitig vor, damit Sie in Ort nicht in Schwierigkeiten kommen, wenn Sie einen Kontaktlinse oder die Brille verlieren. Sollten Sie eine Autoreise planen und der letzte Augenarzttermin ist schon einige Zeit her, dann zahlt es sich aus, noch rechtzeitig einen Kontrolltermin zu vereinbaren. Schließlich strengen sich die Augen beim Fahren sehr ab. Man muss abwechselnd in die Nähe und Ferne fokussieren. Nur mit dem passenden Sehbehelf ist eine sichere Anreise garantiert. Was sollten Brillenträger beachten? Wenn Sie im Alltag eine Brille tragen, vergessen Sie auf keinen Fall, ein Reservemodell mit einzupacken. Schließlich kann es leicht dazu kommen, dass Sie die Brille fallen lassen und das Glas zu Bruch geht. Auch vor anderen Missgeschicken sind Sie nicht gefeit, es sind schon Brillen im Flieger vergessen worden. Mit einem Ersatzmodell ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Kaum jemand spricht die Landessprache gut genug, um am Urlaubsort eine neue Brille kaufen zu können. Außerdem geht durch die Suche nach einem Optiker wertvolle Urlaubszeit verloren. Mit Kontaktlinsen auf Urlaub Bei Kontaktlinsen sind viele verschiedene Arten am Markt erhältlich, darunter: Monatslinsen Tageslinsen Gefärbte Linsen Jahreslinsen Tag- und Nachtlinsen Wenn Sie für den Urlaub Kontaktlinsen bestellen möchten, bleiben Sie am besten bei dem Modell, mit dem Sie auch zu Hause gut zurechtkommen. Der Urlaub im Ausland ist die falsche Zeit, um bei Kontaktlinsen zu experimentieren. Wenn Sie gerade in den Ferien auf einen anderen Hersteller oder ein anderes Modell umsteigen und dann damit nicht zurechtkommen, ist es schwer einen Ansprechpartner zu finden. Egal ob Sie Tages- oder Monatslinsen verwenden, nehmen Sie in jedem Fall eine Reservepackung mit. Bei Monatslinsen dürfen Sie auch auf die Pflegemittel nicht vergessen. Tägliche Reinigung ist besonders wichtig, um die nötige Hygiene zu gewährleisten. Am besten nehmen Sie auch eine zweite Aufbewahrungsschachtel mit. Wenn Sie zu empfindlichen Augen neigen und mit dem Flugzeug verreisen, nehmen Sie milde Augentropfen mit an Board. Die Zugluft und Klimaanlage im Flieger reizen die Schleimhäute und ganz besonders die Augen. Für den Notfall sollten Sie trotzdem Informationen darüber mitführen, welche Kontaktlinsen Sie genau brauchen. Für die Auswahl sind Faktoren wie Dioptrienzahl, Durchmesser und Radius der Linse, Achse und Zylinder relevant. Welche Vorteile haben Kontaktlinsenträger im Urlaub? Die meisten Urlauber halten sich während des Aufenthalts in der Ferne besonders oft im Freien auf. Die oft ungewohnte Sonneneinstrahlung reizt die Augen. Wichtig ist, immer eine Sonnenbrille zu tragen. Als Kontaktlinsenträger sind Sie hier Brillenträgern gegenüber entscheidend im Vorteil. Sie müssen nämlich keine optische Sonnenbrille mitnehmen, sondern können ein günstiges Modell ohne Spezialglas aufsetzen. Gerade am Strand sollten Sie die Sonnenbrille permanent tragen, um das Eindringen von Sandkörnern zu verhindern. Wenn Sie sich für Linsen mit hoher Sauerstoffdurchlässigkeit wie zum Beispiel Air Optix Kontaktlinsen entscheiden, kommt es auch auf Reisen seltener zu Reizungen. Sportliche Menschen schätzen Kontaktlinsen, weil Sie auch bei schnellen Bewegungen nicht verrutschen. Im Urlaub können Sie also beruhigt Radfahren, Wandern und Laufen gehen ohne dass Ihre Sicht beeinträchtigt wird. Manche Modelle eigenen sich sogar für das Schwimmen. Bei Kontaktlinsen besteht auch nicht die Gefahr des Beschlagens. Fazit Egal ob Sie eine Brille oder Kontaktlinsen tragen, vergessen Sie nicht genügend Pflegeprodukte und Reserve für Ihre Reise einzupacken. Wer am Urlaubsort eine neue Brille oder Kontaktlinsen kaufen muss, bekommt möglicherweise nicht das richtige Glas oder muss sich mit Kontaktlinsen herumschlagen, die nicht optimal passen. Bestellen Sie rechtzeitig im Internet oder beim Optiker.
http://reisebloggerwelt.de/tipps/mit-kontaktlinsen-oder-bril ...
Eintrag vom: 17:10:26 - 09.10.2017
Fähren bequem online buchen: So funktioniert es
In Europa gibt es zahlreiche Ferienziele, die idealerweise mit der Fähre erreicht werden. Fähren bieten sich zur Ãœberquerung von Flussläufen an, helfen beim Erreichen einer Insel in einem Binnensee und dienen beim Ãœbersetzen vom Festland zu einer Meeresinsel. Wenn bei Ihnen ein Urlaubsziel rund um das Mittelmeer auf der Agenda steht, buchen Sie die passende Fährverbindung komfortabel auf dem Webportal „Ok-Ferry“. Mit der Fähre entspannt zum Ferienort Seit Anbeginn dienen Fähren zur Beförderung von Menschen, Tieren und Waren. Sie fahren auf Flüssen von einem Ufer zum anderen, überqueren Seen und werden auf Meeren als Verbindungen vom Festland zu Inseln eingesetzt. Obgleich Fähren meist mit geringer Geschwindigkeit unterwegs sind, können Urlaubsziele mit ihnen oft direkt und daher schneller erreicht werden. Zudem ist das Fahren mit einer Fähre, eine überaus entspannende Art zu reisen, Sie nehmen dabei nicht selten Dinge wahr, die Ihnen vom Festland aus verborgen bleiben. Der Urlaub fängt bereits auf der Fähre an Sie können das Ãœbersetzen mit einer Fähre in aller Ruhe genießen, vorübergleitende Küsten bewundern und Ihre Eindrücke für die Verwandtschaft auf Bildern festhalten. Während Fähren im Binnenland meist nur auf die Mitnahme von Fahrrädern ausgerichtet sind, können Sie auf einer Hochseefähre selbstverständlich das eigene Auto mit in den Urlaub nehmen. Damit steht Ihnen die individuelle und komfortable Entdeckung des Urlaubsziels in Option. Ok-Ferry – Ihre Webseite für Fähren im Mittelmeer Sie planen einen Urlaub auf einer Insel im Mittelmeer und möchten das Ziel auf dem Seeweg erreichen? Dann sollten Sie idealerweise Ihre Fährverbindung auf der Internetpräsenz Ok-Ferry auswählen und buchen. Die Webseite bietet Ihnen die Reservierung von allen verfügbaren Strecken im Mittelmeer an. Sie buchen dort Fähren zu mediterranen Küstenzielen ebenso wie Ãœberfahrten von beliebigen Häfen zu faszinierenden Inseln. Das Portal arbeittet mit mehr als 40 Schiffsgesellschaften zusammen und bieten Ihnen den mühelosen Erwerb von Tickets zu den beliebtesten Reisezielen der Region an. Sie können auf der Reservierungssuchmaschine Fähren zu den italienischen, französischen und griechischen Inseln genauso bequem buchen wie Ãœberfahrten nach Malta oder an die nordafrikanische Küste. So finden und kaufen Sie Ihr Ticket auf dem Portal Ok-Ferry Sobald Sie ein Reiseziel ausgewählt und das gewünschte Datum in die Suchmaske eingegeben haben, schlägt Ihnen das Portal verfügbare Fähren von allen Gesellschaften auf der favorisierten Strecke vor. Nachdem Sie sich mithilfe bereitstehender Informationen für eine Fähre entschieden haben, schließen Sie den Onlinekauf ab und erhalten Ihr Ticket per E-Mail. Wenn Sie besonders günstige Fähren, Angebote für Gruppen oder Last-minute-Passagen suchen, hilft der Kundenservice gerne weiter. Hier gelangen Sie zur Fähre Online-Reservierung von Ok-Ferry.  
http://reisebloggerwelt.de/reisenachrichten/faehren-bequem-o ...
Eintrag vom: 11:43:52 - 18.07.2017
Gardasee – Die Schönheit von Italiens größtem See erleben
Der bezaubernde Gardasee liegt in den Südausläufern der Alpen. Während nördlich des Sees die Zweitausender der Alpen aufsteigen, liegt die Südküste schon in der Poebene. Der, während der Eiszeiten durch Gletscher geformte See, hat eine Fläche von nahezu 370 km² und ist vor allem bei Italienern und Deutschen ein beliebtes Reiseziel. Die außergewöhnliche Lage sorgt dafür, dass hier nicht nur die Natur besonders ist, auch die möglichen Aktivitäten, die man während seines Aufenthalts hier unternehmen kann, sind vielfältiger als in vielen anderen Urlaubsregionen. Besonders Segeln und Windsurfen sind in der nördlichen Region um Torbole und Malcesine sehr beliebt. Der Grund hierfür ist durch die Topographie gegeben. Die Nord-Süd-Erstreckung mit den Alpen im Norden und der flachen Ebene im Süden haben ein besonderes Windsystem geschaffen. Nachmittags weht ein Südwind, der sogenannte Ora und Vormittags ein Nordwind, der Pelér genannt wird. Die konstanten und grob vorhersagbaren Winde machen die Region also zum Revier der Segler und Surfer. Auch viele Wanderer und Bergsteiger sind rund um den Gardasee anzutreffen. Die Ausläufer der Alpen sind ein perfektes Revier für beide. Es gibt unzählige Gipfel und Routen mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Um die wirklich schönen abgelegenen Pfade zu entdecken, empfiehlt es sich häufig, einen Bergführer zu buchen. In den Bergen um den Gardasee sind auch viele Mountainbiker auf den unzähligen Trails unterwegs. Natürlich kann man auch einfach den Tag am Strand genießen oder viele andere Aktivitäten ausüben. Abends geht es dann für alle Urlauber zurück in eine der vielen Unterkünfte. Vom Campingplatz bis zum Luxushotel ist rund um den Gardasee alles vorhanden. Je nach Budget und Vorliebe sollte somit jeder eine passende Unterkunft für die Urlaubszeit finden. Immer beliebter werden auch Ferienwohnungen, in denen sich die Urlauber zwar häufig selbst versorgen müssen, es sich allerdings besser entspannen lässt, da sie sich wie ein zweites Zuhause anfühlen. Im Kontrast dagegen stehen die herkömmlichen Hotels, bei denen besonders die Hochklassigen weiter auf den Vormarsch sind. Für diejenigen, die über ein großes Budget verfügen und einen Urlaub im Luxus verbringen wollen, empfiehlt sich zum Beispiel das Lefay Resort & Spa Lago di Garda, das idyllisch in Gargnano gelegen, keinen Wunsch offen lässt. Neben den vielen Aktivitäten, die tagsüber unternommen werden können, ist es besonders abends und nachts sehr schön am Gardasee. Viele Kneipen und Cafés laden den Urlauber zum Verweilen ein. Besonders idyllisch ist es in den Häfen der Städte rund um den See. Hier kann man, trotz der relativ großen Touristenströme im Sommer, entspannt am Wasser sitzen und das Treiben bei einer echten italienischen Pizza beobachten. Gibt es am Gardasee mal nichts mehr zu entdecken, oder es zieht die Urlauber weg aus der Alpenidylle, bieten sich ein Ausflug in das nicht sehr weit entfernte Verona an. Hier kann man das Haus Romeos besuchen, den Balkon der Julia besteigen oder die Arena besichtigen. Auch Venedig mit seinen unzähligen Kanälen und Brücken ist als Tagesausflug buchbar. Urlaub Gardasee hier buchen
http://reisebloggerwelt.de/italien/gardasee-die-schoenheit-v ...
Eintrag vom: 17:37:03 - 30.05.2017
Mit dem Auto in den Urlaub – was es zu beachten gibt
Urlaubszeit steht vor der Tür – und somit auch die Reisezeit. Ob allein, zu zweit oder mit Familie und Hund, die Planungen der meisten Menschen sind bereits im vollen Gange. Natürlich spielt neben dem Reiseziel auch die Wahl der Anreise eine gewichtige Rolle. Sicherlich, bequem ist es mit der Bahn oder mit dem Flugzeug. Aber wer diese Optionen mit einer vierköpfigen Familie ins Kalkül zieht, wird schnell mit enormen Kosten konfrontiert. Auch wenn es zahlreiche Pauschalangebote gibt, die Fahrt zum Urlaubsort mit dem eigenen Auto ist und bleibt noch immer die günstigste Alternative. Damit die Anreise, insbesondere mit kleineren Kids, nicht zu einem Albtraum avanciert, sollte einiges bedacht werden. Stressfrei und vor allem sicher – so sollte der Weg zum Feriendomizil ablaufen. Das Auto gründlich checken Wer seine Urlaubsreise mit dem eigenen Auto plant, sollte seinem vierrädrigen Weggefährten auch vertrauen. Ist man Besitzer eines Neuwagens, alles kein Problem. Ältere Schätzchen bedürfen jedoch einer intensiven Ãœberprüfung. Sollten sich dabei gravierende Mängel herausstellen oder die Reparaturkosten jedes Budget sprengen, ist möglicherweise ein neuer Gebrauchter fällig. Eine große Auswahl zu fairen Preisen findet man in diesem Zusammenhang auch bei mobile.de. Bevor es dann an den Start geht, ist in jedem Fall das Auto einem gründlichen Check-up zu unterziehen. Schließlich möchte sicherlich nicht bereits nach wenigen Autobahnkilometern liegen bleiben. Der ADAC empfiehlt in einem Onlinebeitrag zwingend folgendes zu überprüfen: Reifen (Reifendruck an das Reisegepäck anpassen, Profiltiefe, Beschädigungen) Beleuchtungseinrichtungen (Auch Blinker und Rückfahrscheinwerfer) Motoröl (gegebenenfalls mit Filter wechseln oder auffüllen) Kühlsystem und Scheibenwischer (Wasser auffüllen, auch für die Wischanalge) Batterie checken (diese ist auch bei Hitze anfällig und kann Schaden nehmen) Bremstest in einer anerkannten Werkstatt Letztlich ist auch die Ãœberprüfung der Klimaanlage bedeutsam, denn diese ist insbesondere an heißen Urlaubsorten ein wichtiger Begleiter. Sicher ans Ziel gelangen Ist die Sicherheitsüberprüfung des Fahrzeugs beendet, ist eine sorgfältige Planung vorgenommen werden. Die Reisroute sollte bereits vor der Abreise gemeinsam mit den Beifahrern abgesprochen werden. Navigationsgeräte, aber auch Straßenkarten sind hier hilfreich, um nötigenfalls Staus umfahren zu können Aber auch die Beladung mit dem Reisegepäck ist von essentieller Bedeutung Zum einen dient dieses der Sicherheit, zum anderen hilft das richtige Verstauen Benzin einzusparen. Wie in einem Online Artikel auf „berlin.de„, sollte das scchere Gepäck nach unten in den Kofferraum gepackt werden, damit der Schwerpunkt niedrig bleibt (gute Straßenlage). Gepäckstücke auf der Hutablage sind tabu (zulässiges Gesamtgewicht beachten). Bei Reisen ins Ausland ist die Grüne Versicherungskarte ein Muss, um bei einem Unfall optimal ausgerüstet zu sein. Ferner sind ausreichende Pausen einzulegen, um letztlich fit und sicher ans Ziel zu gelangen. Video zum Thema:
http://reisebloggerwelt.de/tipps/mit-dem-auto-in-den-urlaub- ...
Eintrag vom: 10:16:05 - 19.05.2017
Geheimtipps für Ihren Urlaub 2017
Pauschalreisen sind nicht jedermanns Sache. Wer es ungewöhnlicher, luxuriöser, manchmal auch ursprünglicher und/oder erlebnisreicher schätzt, sollte sich auf die Suche nach nicht ganz alltäglichen Reisezielen machen. Der Möglichkeiten gibt es mehr als man denkt! Mittelmeeranrainer, die mehr Aufmerksamkeit verdienen Kroatiens Strände sind toll. Doch auch andernorts entlang der Adria warten hübsche Küsten und zauberhafte Hafenstädte auf Besucher. Das beschauliche Montenegro beschenkt Reisende mit nur von wenigen Sonnenhungrigen bevölkerten Stränden. Außerdem macht der kleine Balkanstaat seinem Namen alle Ehre: Gleich hinter dem idyllischen, von Karstwänden dominierten Uferverlauf recken sich bizarre Berge gen Himmel. Mit der exotischen Koexistenz von Badebuchten und Gipfeln versteht auch Slowenien zu überzeugen. Zwar ist der Küstenstreifen an der oberen Adria nur kurz, doch gibt es für Urlauber auch im Hinterland allerhand zu entdecken. Wie auf der druck- und versendbaren Infografik unter https://www.vexcash.com/blog/geheimtipp-urlaub-2017/ ersichtlich, gehören die alpinen Wanderwege des Triglav-Nationalparks zu den slowenischen Highlights. Ãœbrigens: Im Triglav-Gebirge entspringt die türkisfarbene Soca – passionierten Kajakfahrern darf beim Klang des Flussnamens das Wasser im Munde zusammenlaufen! Skifahren und Surfen – Südamerikas unbekannte Schönheiten In Florianopolis urlauben wassersportaffine Südamerikaner. Hier in Europa ist die City, die teils auf dem Festland, teils auf einer vorgelagerten Insel liegt, kaum bekannt. Mehr als 40 Strände gehören zum Stadtbild. Diejenigen an der meerzugewandten Seite werden von hohen Wellen heimgesucht. Die gegenüberliegenden Buchten sind hingegen eher seicht und damit besonders familienfreundlich. Als beste Reisezeit gelten die Monate Dezember bis März. Dann herrscht auf der Südhalbkugel Sommer und der Atlantik bietet ideale Bedingungen für Wellenreiter, Kite- und Windsurfer. Das Pendant zu Florianopolis‘ „Summerfeeling“ liefert das argentinische Städtchen Bariloche. Die Häuserzeilen schmiegen sich an einen glasklaren Andensee. Nur wenige Autominuten entfernt, ermöglicht ein gut ausgebautes und stets von großen Schneemengen gesegnetes Skigebiet sich dem Wintersportvergnügen hinzugeben. Gerade wer mit der Familie reist, wird sich hier wohlfühlen. Neben malerischen Landschaften verfügt Bariloche nämlich auch über eine Skurrilität: Im blitzblauen Nahuel-Huapi-See soll ein saurierartiges Ungeheuer hausen. Südamerikas „Nessi“ beflügelt die Fantasie von großen und kleinen Gästen.
http://reisebloggerwelt.de/tipps/geheimtipps-fuer-ihren-urla ...
Eintrag vom: 12:26:05 - 08.02.2017
Natururlaub in Thailand
Thailand ist bei den meisten Menschen als ideale Destination für einen Strandurlaub bekannt. Doch das Land punktet nicht nur mit Traumstränden, sondern auch mit einer herrlichen Naturlandschaft. Möchte man die Flora und Fauna Thailands entdecken, sollte man sich jedoch auf die klimatischen Bedingungen einstellen. Nicht jede Jahreszeit eignet sich nämlich für einen Natururlaub. Von März bis Mai oder Juni ist es nämlich sehr heiß. Temperaturen von mehr als 40 Grad sind nicht selten. Vor allem während der Mittagsstunden ist zu empfehlen, sich drinnen aufzuhalten. Keine idealen Voraussetzungen also, um die Nationalparks in Thailand zu erkunden. Von Juli bis September/Oktober muss man sich auf häufigen Regen einstellen. Zwar kommt tagelanger Dauerregen nicht oft vor, allerdings ist es durchaus möglich, dass man jeden Tag einen kräftigen Schauer erlebt. Als ideale Jahreszeit in Thailand gilt der europäische Winter. Wer also Schnee und Eis in Mitteleuropa entfliehen möchte, kommt von November bis Februar in Thailand voll auf seine Kosten. Hier herrscht mit 26 bis 32 Grad ideales Ausflugs- und Badewetter. Es ist relativ trocken und selbst in den Abendstunden und nachts kühlt es kaum unter 20 Grad ab. Die wichtigsten Nationalparks im Ãœberblick Die Nationalparks in Thailand nehmen mit 53.000 Quadratkilometern eine große Fläche ein. Mehr als 78.000 Quadratkilometer des gesamten Landes stehen unter Naturschutz. Die Landschaft in Thailand ist äußerst vielfältig, unter Schutz stehen zum Beispiel: Gebirgsparks Marine Nationalparks Dschungelparks Gerade für Urlauber aus Europa gibt es in den thailändischen Nationalparks viele neue Eindrücke zu gewinnen. Der Marine-Nationalpark Similan erstreckt sich über neun Inseln, wobei sich das Zentrum auf der Insel Nummber 8 (Donald Duck Bay) befindet. Hier finden Urlauber und Einheimische türkisblaues Wasser und Strände mit feinstem Sand vor. Nicht umsonst gilt dieser Nationalpark als eines der schönsten Tauchreviere des Landes. Besonders reizvoll sind die schroff abfallenden Klippen, die sich mit herrlichen Sandstränden abwechseln. Von Phuket oder Khao Lak aus kann man Tauchtouren in den Marine-Nationalpark Similan buchen. In drei Stunden Fahrzeit von Bangkok aus ist der Khao Yai Nationalpark zu erreichen. Der Park liegt in der Provinz Nakhon Ratchasima und ist auch bei Einheimischen als Ausflugsziel beliebt. In dem Gebiet entspringen fünf Flüsse, Besucher dürfen sich auf zahlreiche Wasserfälle freuen. Die Landschaft ist vielfältig, man kann durch den Regenwald wandern und Tiere wie Elefanten und Hirsche in freier Wildbahn beobachten. Als Highlight des Parks gilt der Haeo Narok Wasserfall, wo sich die Wassermassen aus einer Höhe von 80 Metern zu Boden stürzen. Einen sehenswerten Wasserfall bietet auch der Erawan Nationalpark in der Provinz Kanchanaburi. Rund zweieinhalb Stunden westlich der Metropole Bangkok befindet sich der Erawan Wasserfall mit sieben Stufen. Nach jeder Stufe ist ein Auffangbecken mit ürkisblauem Wasser zu finden, wo man herrlich baden kann. Eine Stunde Fahrzeit muss man von Khao Lak zum Khao Sok Nationalpark einrechnen. Der älteste immergrüne Regenwald ist hier beheimatet. Dieser Nationalpark ist Naturfreunden und Wanderern besonders zu empfehlen. Zu den Höhepunkten zählen Höhlen, Wasserfälle, der dichte Dschungel und der Chiaow Lan Stausee inmitten einer Kalksteinformation. Urlauber mit guter Kondition wählen gerne den Doi Inthanon Nationalpark als Ausflugsziel. Die geschützte Region ist nach Thailands höchstem Berg benannt. Der Gipfel des Gebirges befindet sich auf 2.565 Metern Höhe. Was sollte man beim Besuch eines Nationalparks beachten? Möchte man einen Ausflug in einen Nationalpark in Thailand unternehmen, sollte man am besten unter der Woche anreisen. Am Wochenende und an Feiertagen herrscht meist großer Andrang von Einheimischen. In den meisten Nationalparks gibt es gute Wegmarkierungen. Möchte man jedoch Wildtiere beobachten, bucht man am besten eine geführte Tour.
http://reisebloggerwelt.de/asien/natururlaub-in-thailand/
Eintrag vom: 10:27:44 - 24.01.2017
1 
 
   
  Suche im RSS Webverzeichnis
 
Suche:
Kategorie:
 
   
  Top Themen Tags
 
artikel auto berlin blog boerse ernaehrung ferien ferienhaus-liste ferienhaus ferienwohnung fernsehprogramm finanzen fitness forum games garten gesundheit gratis gutscheine handy hotel immobilien informationen internet-programm internet jobs kinder kostenlos last-minute lifestyle marketing medizin mode muenchen musik nachrichten news online onlinespiele ostsee pension persoenlichkeitsentwicklung ratgeber reise reiseberichte reisen rss ruegen seo shopping software sparen spiele sport stellenangebote stellenanzeigen suchmaschinenoptimierung technik texxas tipps tv-programm tv-sender urlaub versicherung webdesign webkatalog werbeagentur wirtschaft wohnen zahnarzt
 
   
  Aktuelle Feed Einträge
 
SliderMusic Radio – Music Online – House – Electro – EDM – Videos
Music Videos Online - FUNNY - MAKEUP - GAMES - KINO - DJ,S Video - Music Stream - House - Electro - EDM Musik and best Funny Videos
https://slidermusic.de
Tags: music funny kino
Einträge: 115 hinzugefügt am: 30.09.2017 - 09:25:02
Kategorie: Musik Export
Nur.Gratis
Auf Nur.Gratis findest Du regelmäßig kostenlose Angebote aus dem Internet (wie Web-Apps, Software oder andere Dienstleistungen), welche Dich wirklich interessieren und Dir auch einen Mehrwert bieten! Nur.Gratis bewertet jedes Angebot individuell und achtet sehr auf den Nutzen der Angebote für den Verbraucher. Damit Du keine Angebote verpasst, kannst Du Nur.Gratis auch in den sozialen Netzwerken folgen, oder den Nur.Gratis-Newsletter abonnieren.
https://nur.gratis
Tags: kostenlos gratis gutscheine
Einträge: 21 hinzugefügt am: 03.09.2017 - 10:24:34
Kategorie: Kostenloses Export
Aktuelle Infos von Kardiologie u. Internist Dr. Thomas Gamm
Aktuelle Infos aus Praxis für Kardiologie und Prävention - Thomas Gamm.
https://www.kardiologie-gamm.de/
Tags: kardiologie kardiologe herzschrittmacher
Einträge: 11 hinzugefügt am: 03.08.2017 - 15:08:13
Kategorie: Kardiologe Export
OSTSEE MAGAZIN 😎 Ostsee-Urlaub-Ratgeber
Urlaubsratgeber für die deutsche und polnische Ostsee
https://ostseemagazin.net
Tags: ostsee ostseekueste ostseeurlaub
Einträge: 8 hinzugefügt am: 14.07.2017 - 15:47:20
Kategorie: Reisen Export
Parkhotel Bad Bevensen in der Lüneburger Heide. Wellnessurlaub und Radurlaub in der Lüneburger Heide.
Ob Sie alleine oder einer Freundin oder einem Freund reisen, im Wellnessbereich (in er Jod-Sole Therme) können Sie es sich nach einer ausgiebigen Radtour gut gehen lassen. Das Wellnessangebot des Parkhotels ist weit gefächert, sodass für Sie mit Sicherheit die ein oder andere Anwendung dabei ist. Auf dem 1000 qm großen Spa&Vital Center der Therme werden Sie sicher fündig. So gibt es verschiedene Massagen, wie die Hot-Stone Massage, bei der warme Steine auf Ihren Rücken, Ihre Arme und Beine gelegt werden und in Ihrem gesamten Körper eine angenehme wohlige Wärme ausstrahlen. Auch werden Aromaölmassagen, bei denen verschiedene Öle Ihre Haut angenehm weich pflegen, oder auch klassische Entspannungsmassagen angeboten. Sie können aber noch viele andere Massagen entdecken. Doch nicht nur die Massagen wirken entspannend und regen Ihre Durchblutung an. Denn durch die besondere Mineralienzusammensetzung des Thermalwassers der Sole können Sie auch in der Thermalquelle Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun. In dem 32°C warmen Wasser können Sie einfach eintauchen und allen Stress hinter sich lassen. Um den Lärm der Umwelt hinter sich zu lassen, können Sie auch die Salzgrotte betreten und Ihre Seele baumeln lassen. Auch hier fördern Sie Ihre Gesundheit. Denn durch den hohen Salzgehalt wird die Luft mit Salzverbindungen gesättigt und ionisiert. Auf viele Ihrer Körperfunktionen und Organe wirkt es sehr gesundheitsfördernd.
https://www.parkhotel-bad-bevensen.com
Tags: urlaub-fuer-single
Einträge: 26 hinzugefügt am: 06.07.2017 - 12:17:18
Kategorie: Reisen Export
 
   
Startseite Impressum Feed einreichen